Heute war der Tag des Mutes – ein Loch in die Blechkarosse zu schneiden gehört zu den Dingen, bei denen man beim ersten Mal zehnmal drüber nachdenkt und dann doch mit feuchten Händen mit der Säge vor dem Wagen steht. Jedenfalls wurde heute ein 40cm*40cm großes Loch ins Dach geschnitten und ein Mini-Heki an dieser Stelle eingebaut. Licht und Luft kommen nun viel besser in den Wagen.

Und nachdem das alles fertig war, stand noch der Tisch auf dem Plan (das neben der Spüle letzte Element, welches zu einer Abnahme als Wohnmobil fehlte). Letztlich war die Überlegung, wie man den fest und doch abnehmbar montiert, länger als die eigentlich Konstruktion. Allerdings ist er im Moment definitiv zu hoch – da muss dann nochmal ein kürzeres Bein besorgt werden und das ganze dann ein paar cm nach unten wandern.

Und wenn man eh schon die Metallsäge parat hat, dann konnte auch endlich die Abschlussleiste an der Hecktür finalisiert werden, welche ja bisher nur auf der rechten Hälfte eingebaut war.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Küchenblock Grundstruktur

Heute nach der Arbeit war naturgemäß nicht ganz so viel Zeit - aber da meine freie Zeit nächste Woche kurzfristig...

Schließen