Heute nach der Arbeit war naturgemäß nicht ganz so viel Zeit – aber da meine freie Zeit nächste Woche kurzfristig stark geschrumpft ist (was an sich gut ist), muss dieses Wochenende mehr fertigwerden als zuvor geplant – schließlich ist das Ziel, bis zum Wochenende drauf volle Funktionalität als Wohnmobil zu erreichen.

Daher wieder die Säge geschwungen und das Grundkonstrukt für den Küchenblock erbaut (welcher auch Teil eines Schrankes ist). Erstmals auch gleich die passende Verkleidung (bis auf die Eckleisten) gebastelt und befestigt, um wenigstens ansatzweise schon mal eine Idee zu bekommen, wie das alles am Ende aussieht, wenn das ganze Gerüstzeugs nicht mehr zu sehen ist.

Auf die Platte kommt neben dem Kocher die Spüle und das ganze Holz wird abgedeckt mit einer wasser- und feuerfesten Platte (vermutlich irgendwas aus Metall – muss mich da noch inspirieren lassen).

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Hecktür die Zweite und Sitzbank

Nach dem Turnier vom Wochenende blieb nur der heutige Tag, um am Wagen weiterzubasteln. Als erstes wurde die linke Hecktür...

Schließen