RegenHeute haben wir richtig viel Zeit, da haben wir das Aufstehen mal schön in die Länge gezogen und waren erst 9:15 am Frühstückbuffet – das um 9:00 geschlossen wurde…
Also wie bereits erprobt wieder zu McDonalds und dort gefrühstückt (und geschworen, dass wir jetzt immer nachfragen, bis wann es Frühstück gibt…).

Danach ging es ein kleines Stück auf der A1A zurück nach Süden, bevor wir uns in Richtung der I-4 machten. Kurz vor der Auffahrt noch einen Wal-Mart erspäht, der sofort besucht werden musste, um ein paar Geschenke zu besorgen. Danach wie gesagt das erste Mal auf eine Interstate – da durfte man dann bis zu 70mph fahren, der Wahnsinn…!

Unser Ziel lautete Deltona (wg. einer Restaurantempfehlung und weil wir noch nicht nach Orlando reinwollten), aber beim Best Western Deltona Inn angekommen (das einzige im Couponheft) mussten wir feststellen, dass der Pool gerade renoviert wurde und ein Hotel ohne Pool in Florida geht so gar nicht. Daher wieder zurück auf die I-4 und zum nächsten Ort mit Coupon-Hotels gefahren, in Altamonte Springs kamen wir dann auch gut unter.

Auch hier war ein Zutritt zum Zimmer erst später möglich, daher ging es erstmal zum Longhorn für ein leckeres Mittagessen (was für ein Steak, njam,njam…) und darauf in das gegenüberliegende Hotel. Da wollten wir zwar nicht einchecken, aber dort gab es Rechner mit kostenlosem Internet. Hier versuchten wir (leider ohne Glück, da viel zu kurzfristig) viel zu kurzfristig jemand aus Deltona zu erreichen, um gemeinschaftlich der Restaurantempfehlung einen Besuch abzustatten.

Nun durften wir auch ins Zimmer, gleich wieder umgezogen und raus in den Pool. Die Freude wärte nicht lange, denn es begann zu regnen (extra Foto gemacht, damit man mal was anderes als Sonne sieht (wir hatten bis dahin nix anderes). Also verzogen wir uns ins Zimmer und schauten mal ein bissl Animal Planet und den World Disney World Channel (nur in der Region um Orlando zu haben). Dann ab in den Wagen, das Stück auf der I-4 zurück bis Deltona und durch diverse schöne Wohngebiete bis zum Swamp House Grill. Zwei nette Anwohner fingen uns gleich ab und eröffneten uns, dass Montag der Ruhetag ist – Mist, das hätte ich ja auch noch kurz nachschauen können.

Dafür wurde dann was anderes typisch amerikanisches ausprobiert: ein Taco Bell befand sich auf unserem Rückweg und einmal wollten wir da eh rein. Dann noch schnell zur Tankstelle (neue Herausforderung: ein Rüssel, vier Sorten…) und wieder ab ins Hotel und gute Nacht, die nächsten Tage würden wir viel Energie brauchen…


Wetter

87°F Regen

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Auf zum Motorsport

Direkt nach dem Frühstück hüpften wir noch einmal schnell in den schönen Pool, bevor es über US 1/A1A nach Daytona...

Schließen