Da wir ja gestern das Maximalziel erreicht haben, geht es heute schon recht gemütlich erst um 9:00 Uhr weiter auf dem Weg zum ersten richtigen Zwischenhalt. Aber vorher klappern wir noch in Lillehammer noch alle spontan zu findenden Camping- und Heimwerkermärkte ab auf der Suche nach einem neuen Auslass für das Spülbecken. Nach rund einer Stunde steht fest: dieses spezielle Teil werden wir hier in einem Laden nicht finden. Nun gut, es gibt ja immer eine Kjøkken auf jedem Campingplatz für den Abwasch.

Auf der Höhe von Otta verlassen wir die noch aus 2011 bekannte E6 und biegen ab gen Westen auf die Rv 15. Die Landschaft verändert sich dramatisch in das von mir so bevorzugte karge Hochland. Direkt vor dem Tunnel, welcher an der Abzweigung Richtung Geiranger liegt, wird ein Zwischenstopp mit Fotosession eingelegt. Das ist schon einmal auf jeden Fall das, warum wir hier sind.

IMG_9334

IMG_9337

IMG_9330

IMG_9331

IMG_9333

IMG_9325

IMG_9326

IMG_9327

IMG_1738

IMG_1740

IMG_1742

IMG_9323

Nachdem alle Fotos geschossen sind, geht es auch schon in den Tunnel weiter auf der Rv 15. Tunnel in Norwegen muss man einmal erlebt haben, dieses Exemplar, welches eigentlich ständig von Bussen voller Touristen auf dem Weg nach Geiranger befahren wird, ist schön dunkel und eng. Ein entgegenkommender LKW jedenfalls bleibt stehen und rührt sich nicht mehr, bis ich mich mit unseren 2,53m an ihm vorbeigequetscht habe (sind aber schon noch einige Zentimeter Luft).

So sind es dann nur noch wenige Minuten bis zu unserem ersten „echten Campingplatz“ mit mehrtägigem Aufenthalt und so wird auf der ansonsten komplett leeren Terrasse 1 des Strynsvatn Camping Wohnwagen samt Vorzelt in Stellung gebracht. Hinter uns rauscht ein kleiner Wasserfall vom Jostedalsbreen den Berg hinunter in den Strynsvatn. Die Drohne kommt das erste Mal zum Einsatz und macht ein kleines Video vom Campingplatz und der Umgebung.

Es geht noch einmal nur mit dem Wagen nach Stryn für Tanken, Bargeld und einer ersten Shoppingrunde, bevor der Tag in Ruhe ausklingen kann.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Lillehammer

Heute geht es schon fast zivil um 7:00 Uhr los. Immer noch eigentlich zu früh für einen Urlaub, aber wer...

Schließen