Fort MyersLange hatte ich gegrübelt, bis wohin ich denn heute (auf der US 41) fahren würde, am Ende fuhren wir dann ganz nah an unseren Flughafen nach Fort Myers und suchten uns da ein Hotel. Allerdings war der July 4th nun natürlich noch näher als gestern und das erste Hotel wollte statt der 75 US$ auf dem Coupon mehr als 200 US$ von uns, da machten wir dann kehrt und versuchten es beim nächsten.

Direkt vor der (kostenpflichtigen) Brücke nach Sanibel Island fand sich dann ein neueröffnetes Hotel mit einer Empfangsdame, die ein Jahr in München gelebt hatte, das uns trotz Wochenende+Holidays den günstigen Preis gab. Sehr nett! Zum Mittag ging es dann zum Lighthouse Restaurant, gegessen wurde mit Ausblick auf einen schönen kleine Hafen.

Zurück zum Hotel der obligatorische Ausflug in den Pool, der allerdings recht bald von anderen Urlaubern (mit Ghettoblaster) überrannt wurde. Also sahen wir der Realität ins Auge und machten uns daran das Auto auszumisten (zwei Wochen mit Junia…) und die Taschen so zu packen, dass keine einzelne über 23 Kilo wog.

Zum Abendessen noch schnell zu Dunkin Donuts (wäre ja fast unter den Tisch gefallen…!) und so langsam aber sicher das Ende des Urlaubs vor Augen…


Wetter

96 °F

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Paradies gefunden

Noch einmal sollten es die letzten Meilen auf den (super langweiligen) Interstates sein, erst fuhren wir die I-4 bis Tampa...

Schließen