Heute schlägt der Sommer voll zu – die Temperaturen klettern weit über die die 30°C und somit ist es der perfekte Tag, um am Chiemsee eines der vielen Elektroboote zu mieten. Wir sind kaum mit dem Frühstück fertig, da kommt auch schon die Info vom Hafen (wo der Rest unserer Truppe im Hotel weilt), dass das nächste Boot unseres sein wird. Also geschwind ins Auto gesprungen und also wir ankommen können wir direkt ins Boot hüpfen.

Und was ist das für ein Rennboot – ganz, ganz gemütlich fahren wir auf den See hinaus und schauen uns Boote und Strände von der Wasserseite aus an. Zwischenzeitlich wird die Gelegenheit genutzt, die Leiter angebracht und ein sehr erfrischendes Bad genommen – Lou findet das alles etwas komisch und fordert durchgehend zur Rückkehr ins Boot auf.

Wir genießen unsere Tour

Lou noch ganz entspannt

Erfrischend

Lasst den Quatsch und kommt wieder rein

Danach fahren wir gemütlich um Herren- und Fraueninsel, um danach gut durchgegart wieder am Hafen anzulegen, wo uns dann auch direkt das sehr gut passende Eis erwartet.

Die Ludwig Fessler vor der Fraueninsel

Im Anschluss geht es mit dem Auto rüber nach Bernau zum dortigen Minigolfplatz, denn ein wesentlicher Bestandteil dieses Urlaubs ist das Geburtstagsgeschenk für meine Mutter, welches eine Ballonfahrt ist. Und hier am Minigolf ist der Treffpunkt. Während also die Teilnehmer (neben meiner Mutter auch mein Vater) eingewiesen werden, fährt der Rest unserer Truppe schon mal rüber zum Startplatz und zückt dort die Kameras, um den dann dort stattfindenden Aufbau und Start mit vielen Bilder und Videos für die Ewigkeit festzuhalten.

Der Aufbau beginnt

Bald geht es los

Da fahren sie

Kaum verschwinden die Ballons hinter den Bäumen, fahren wir wieder zum Minigolfplatz und – oh Wunder – spielen eine schöne Runde (im Gegensatz zum Uno gestern viel erfolgreicher) und gehen noch zum Kneippbecken im angrenzenden Kurpark, bis unsere Ballonfahrer sichtlich glücklich zurückkehren.

Da es nun doch schon recht spät ist, haben die meisten Gasthöfe schon zu, aber die Tapas-Bar Hacienda in Prien hat noch einen Tisch für uns und Essen sowie Bedienung sind hervorragend.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Kampenwand

Wenn man am Chiemsee Urlaub macht und so Richtung der Berge schaut, dann sticht die Kampenwand heraus. Also geht es...

Schließen