Wer nach Norwegen reist, der muss mit schlechtem Wetter rechnen. Trotzdem hofft man das Beste (und wir hatten 2011 ja auch viel Glück), aber aktuell hört der starke Regen einfach nicht mehr auf. Nachdem wir gestern ja schon völlig durchnässt waren, haben wir keine große Motivation, heute wieder lange Wanderungen im Nassen zu veranstalten.

Stattdessen fahren wir nur zum anderen Ende des Ortes Ullensvang und spazieren einmal gemütlich Richtung Skrikjofossen und zurück. Eine gute Entscheidung, die kurze Tour ist entspannend und schön. Der ganze Fluss ist sichtbar mit mehr Wasser als üblich gefüllt, dadurch wird er aber auch beeindruckender in all seiner Kraft.

IMG_1917

IMG_1916

IMG_1921

IMG_1919

Währenddessen hat der starke Regen ein Opfer gekostet – unser Vorzelt gibt dem andauernden Druck irgendwann nach, eine Öse reißt aus und die (Aluminium-)Stangen verbiegen sich. Das ist schon ein Dämpfer für die Stimmung und so wird der Rest des Tages beschaulich verbracht. Jetzt, da wir wieder zurück sind, stellen sich die Kosten als recht bescheiden heraus – ein Sattler repariert solch einen Riss für nur wenige Euro.

Aktuell ist ja Olympia und Vielseitigkeit findet statt. ARD und ZDF übertragen nicht nur im normalen TV, sondern es gibt je Sportart einen Livestream im Internet. An der Stelle kann man vielleicht mal erwähnen, dass wir generell das Internet der Campingplätze jeweils mittels eines TP-Link TL-WA7210N verstärken und an die Endgeräte verteilen. Für den Empfang muss man aber (Dank der Lizensierung des IOC) in Deutschland sein. Das ist zwar nervig, aber für einen Nerd nur ein kleines Hindernis – erst Recht, wenn dieser Nerd beruflich oft im Ausland ist und dieses Problem ständig hat. Daher habe ich zwei VPN mit Standort in Deutschland (einmal ganz profan mit der FritzBox zu Hause, einmal eine eigene OpenVPN Installation) am Laufen und mit diesen kann man – je nach Qualität des Internets) auch TV schauen. Ist recht stabil ab gut 3MBit-Anbindung, darunter muss man immer mal wieder neu verbinden.

Den Anschluss dieses Tages verbringen wir bei laufender Heizung bei einem netten Film. Das sind so die Momente, in welchem man froh über jeden Quadratmeter im Wohnwagen ist.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Hovden

Eigentlich war der Plan heute zu den vier Wasserfällen (Husedalen) zu wandern. Aber das Wetter regnet sich so langsam wirklich...

Schließen