Wir sind am letzten „richtigen“ Campingplatz des Urlaubs – also wird es immer ruhiger. Aufstehen und Frühstück werden zelebriert und genossen, bevor ein nicht mehr so riesiger Ausflug folgt.

Somit geht es mit dem Wagen zum Trollsberga, eine wirklich faszinierende kleine Felsformation mitten im Wald, welche eine Vielzahl an Höhlen und Spalten für die Erkundung besitzt. Unsere Drachenkundlerin entdeckt typische Spuren einer Drachenhöhle und ist Hin & Weg.

IMG_9125 IMG_9121 IMG_9122 IMG_9120 IMG_9116 IMG_9118 IMG_1515 IMG_9115 IMG_9104

Es hatte sich über die Tage doch eine gewisse Sammlung an Pfandflaschen angesammelt und diese wurde dann heute wieder zu Geld gemacht und damit gleich in die nötigen Zutaten für den Grill umgewandelt. Und so lief der Grill noch einmal und im Anschluss wurde noch gemütlich in einer extra dafür vorgesehenen alten LKW-Felge ein Lagerfeuer mit Mashmallows gebrutzelt.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Durch die Botanik

Am Morgen ging es heute dann gleich früh zu Rezeption, um den Stellplatz auch offiziell zu belegen und die obligatorischen...

Schließen