Nachdem wir ja beim ersten Besuch des Tiveden nur eine der beiden Runden unternommen haben, ist heute die zweite Runde Stenkälla auf der Agenda.

Die stellt sich nach dem Blick auf den Plan als zu kurz heraus und wird daher eigenmächtig um eine Extraschleife erweitert. Diese Erweiterung bringt uns viele unbeschreiblich schöne und einsame Sichten auf den See und die umliegende Landschaft und stellt sich als das Highlight unserer Wandertouren heraus.

Unterwegs geht es einmal auch quer durch und unter Felsen durch – richtige kleine Höhlen haben sich dort durch das Würfelspiel mit den Steinen gebildet, welches die Gletscher von einigen tausend Jahren hier wohl gespielt hatten.

IMG_1510 IMG_1512 IMG_9084 IMG_1506 IMG_9075 IMG_9078 IMG_9070 IMG_9074 IMG_9066

Zurück am Platz wurde das knochentrockene (hatte ich schon erwähnt, dass das Wetter immer besser wurde?) Vorzelt schon verpackt, um gerüstet zu sein für einen relativ frühen Aufbruch zum nächsten Platz.

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Unden

Schon einige Tage auf der To-Do-Liste wurde heute nun ein Kanu ausgeliehen und damit über den Unden geschippert. Wir legten...

Schließen